Gerätewagen Hochwasserschutz und Wasserförderung

Den Einsatzschwerpunkt bilden Hochwasserschutz bzw. Wasserförderung.Es ist mit 7 Tauchpumpen mit einer Leistung von 400 Litern bis 3000 Litern pro Minute, einer festangebauten Kreiselpumpe mit einer Leistung von 2400 Litern bei 8bar bestückt. Im Heck kann wahlweise ein Materialcontainer auf einem Schlitten oder eine TS eingeschoben werden. Zur Ausstattung gehören neben 700 Metern B-Schlauch 2 Stromerzeuger und ein Wassersauger der Fa. NILFISK. Heckseitig wurde ein Lichtmast mit 2 Xenonscheinwerfern angbebaut. Diese werden über den Fahrzeugmotor betrieben. Ausserdem gibt es eine Umfeldbeleuchtung. Das Fahrzeug mit Allradantrieb iist in RAL5002 lackiert und technisch generalüberholt. Die örtliche Industrie hat uns beim Umbau erheblich unterstützt.Insgesamt wurden mehr als 800 Stunden aufgewendet. Den Hauptanteil daran hat Gruppenführer Andre Steckelbach. Nachstehend einige Fotos des Fahrzeuges und der 7 Gerätefächer.

Ausstattung des Gerätewagens

Wassersauger

Stromerzeuger

A-Schlauche

B-Schlauche

Tauchpumpen 400-3000 Liter die Minute

Beleuchtung

TS-16/8