Schweinheim, 24.07.2021

Einsatz: Hochwasser im Kreis Euskirchen

Die letzte Woche war für einige unserer Helfer sehr spannend und stressig. Am Montag morgen ist unser Zugtrupp nach Euskirchen gefahren, um dort Einheiten aus Attendorn und Bad Berleburg zu führen. Am Montag Abend ging es dann für unsere Räumgruppe und die Bergung hinterher. Die Einheiten wurden bis Samstag Abend in Schweinheim eingesetzt, einem kleinen Dorf kurz hinter der Steinbachtalsperre.

 

Zu unseren Aufgaben zählte unter anderem:

- Straßen und Wege zu Räumen
- Fahrzeuge bergen
- Flussläufe frei zu Räumen
- Gebäude sichern und gegebenenfalls abstützen
- Straßen und Wege behelfsmäßig instand setzen / bauen
- Transport von diversen Materialien
- Keller leer Pumpen
- Deiche bauen
- Flüsse umleiten

 

Dabei hat vor allem der kleine Radlader sehr gute Dienste geleistet, da er, im Gegensatz zu den großen, sehr wendig ist und überall hin kommt.

 

Bedanken wollen wir uns auch für die gute Zusammenarbeit bei allen, die aktiv oder auch passiv mitgeholfen haben:

- Unsere Arbeitgeber, welche uns freigestellt haben
- Die vielen freiwilligen Helfer
- Die Anwohner vor Ort, besonders Stephan, Guido Fiedler und Werner Zimmer
- Die THW Ortsverbände Attendorn, Viersen, Olpe, Recklinghausen, Schwelm, Euskirchen, Hückelhoven
- Die Firma Kögel Bau und Hildebrandt Baumpflege
- Die Bundeswehr
- Und natürlich auch allen weiteren Helfern vor Ort und im Hintergrund

 

Und alles Gute an Sascha, ein Kamerad aus dem OV Recklinghausen, der sich im Einsatz leider so schwer verletzt hat, das er vor Ort stationär im Krankenhaus verbleiben musste. Näheres dazu findet Ihr unter: https://www.facebook.com/1399303453691761/posts/2920732784882146/?d=n


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: