Waldbröl, 30.08.2015, von Philip Kramer

Autofreier Sonntag 2015

THW unterstützt Ordnungsamt

Wie in jedem Jahr wurden auch an diesem Sonntag die Straßen rund um Waldbröl und Nümbrecht für Motorbetriebene Kraftfahrzeuge geschlossen, dafür aber für Fußgänger, Läufer und vor allem Fahrradfahrer geöffnet.

Normalerweise bleibt das direkte befahren der Straßen ein Tabu für jeden Fahrradfahrer, nicht aber am Autofreien Sonntag der Städte Waldbröl und Nümbrecht. Bei gut sommerlichen Temperaturen um die 33°C konnten Interessierte auf einer Strecke von insgesamt 18,5 km Fahrrad fahren, spazieren gehen oder joggen. An ausgewählten Punkten gab es Spiel und Spaß oder Essen und Trinken.

Neben dem THW Ortsverband Waldbröl unterstützen die Ortsverbände Gummersbach und Hückeswagen das örtliche Ordnungsamt bei der Absperrung der Strecke. In diesem Jahr erstmals mit dabei waren die Jugendlichen der THW-Jugend Waldbröl. Präsentiert wurde neben einer Auswahl an Einsatzfahrzeugen eine Schaukel, welche durch zwei Dreiböcke realisiert werden konnte. Weiter wurde ein knapp 3 m hoher Wasserfall mittels EGS sowie Auffangbecken und Tauchpumpe installiert. Dieser förderte insgesamt rund 400 l/min, zur Freude einer großen Masse an Besuchern, welche sich vereinzelt direkt unter dem kühlen Nass erfrischten.

Einsatzinformationen

Einsatznummer:10/2015
Eingesetzte Helfer:20+ (OV Waldbröl)
Eingesetzte Fahrzeuge:MTW ZTr; MzKw + Anh. 7t; E-Labo + Lima; MLW2 Unimog; GwHw; MKW ÖGA; MTW OV
Einsatzdauer:ca. 10 Stunden
Andere Einsatzkräfte:THW Gummersbach, Hückeswagen; Ordnungsamt

.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: